"Urmel aus dem Eis"

Besuch im Pforzheimer Theater am 08.01.2020

 

 

"Ich fand toll, wie die Bühne aussah."

 

 

"Mir hat es am meisten gefallen, dass das Theater lustig und spannend war. Mir hat das Urmel sehr gefallen. Es hatte eine lustige Stimme."

 

 

 

 

"Ich fand die Riesenkrabbe und den König toll."

 

 

"Mir haben die Sprachfehler der Tiere gefallen."

 

"Der Seeelefant hat mich beeindruckt, denn er konnte sich in ein paar Sekunden in eine andere Rolle umziehen und zwar in den König. Als sie das Urmel retten wollten, war es spannend."

 

 

"Ich fand die Riesenkrabbe gruselig und toll. Sie sah echt aus. Das Urmel war lustig, fand ich."

"Die Riesenkrabbe hat mir am besten gefallen, denn ich bin Krebs als Sternzeichen."

 

"Ich fand die Lieder sehr schön."

 

"Der Riesen-Schnuller vom Urmel hat mir sehr gefallen. Der Waran hatte eine lustige Frisur."

 

"Mir hat das ganze Stück gefallen, weil es schön und lustig war. Ich fand es witzig, dass der Pinguin anstatt Muschel "Mupfel" gesagt hat."

 

"Das Theater war sehr, sehr gut!"

Advent, Advent ...

Auch dieses Jahr trafen sich in der Adventszeit alle Schüler und Lehrer der Grundschule jeden Montag in der Aula zu einer besinnlichen Adventsfeier. Gemeinsam wurden die Lieder „Stern über Bethlehem“ und „Tragt in die Welt nun ein Licht“ gesungen und jeder Jahrgang präsentierte anschließend eine kleine vorweihnachtliche Aktion. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Beiträge einstudiert und vorgeführt.

 

 

 

Am ersten Adventsmontag trugen die zweiten Klassen ein Gedicht und das bekannte Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ vor. Auch eine spannende Weihnachtsgeschichte wurde vorgelesen und -gespielt.

 

Am zweiten Adventsmontag übernahmen die dritten Klassen die Programmgestaltung: Jingle bells  gespielt mit boomwhackers, eine weihnachtliche Geschichte vom Schenken und zum Abschluss den Gospel „Mary had a baby“

 

Die Klasse 4b übernahm die Gestaltung am dritten Adventsmontag mit einem besinnlichen Lichtertanz, dem Lied "Winter-Weihnachtszeit" und einer Geschichte "Die Halle des weisen Königs", die zum Nachdenken anregte. Die Klasse 4a unter der Leitung von Frau Hasenohr führte ein lustiges Theaterstück „Es läuft wie am Schnürchen“ auf, das großen Applaus erhielt  und alle zum Lachen brachte.  

 

 

Auch in diesem Jahr fand in jeder Klasse  ein gemütlicher Adventstag statt. Die Schüler bastelten Weihnachtsgeschenke, hörten schönen Geschichten zu, durften Plätzchen naschen und sangen Lieder und feierten so gemeinsam die Adventszeit.

Jeden Tag konnten sich die Kinder auch an einem wunderschönen Weihnachtsbaum erfreuen, den Frau Kunz, unsere Sekretärin, liebevoll geschmückt hatte.

 

 

 

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feierten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern einen Gottesdienst, der von vielen Schülern und ihren Religionslehrern gestaltet wurde.  

 

29 Erstklässler freuen sich auf die Schule

Schulaufnahmefeier am 17.09.2019

Am Dienstag, 17.09.2019 hatten 29 Erstklässler in Oberriexingen ihren großen Tag! Endlich durften sie zum ersten Mal bepackt mit Ranzen und Schultüte ihr Klassenzimmer kennenlernen und Schulluft schnuppern.

 

Begonnen hatte der besondere Tag um 9.30 Uhr mit dem Einschulungsgottesdienst in der evangelischen Georgskirche. Anschließend fanden sich Groß und Klein in der Festhalle ein und wurden dort von Schulleitern Frau Hasenohr herzlich willkommen geheißen. Die jetzigen Zweitklässler begrüßten die Neuankömmlinge mit einem Theaterstück, das sie mit viel Freude zusammen mit ihren Lehrerinnen einstudiert hatten.

 

Jetzt war es für die neuen Erstklässler soweit, sich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Berger auf den Weg zur Schule zu machen und gespannt die erste Unterrichtsstunde zu erleben.

 

Die Eltern blieben noch einige Zeit in der Festhalle, wo sie von Schulleiterin Frau Hasenohr Wissenswertes über den Schulalltag erfahren konnten.

 

In der Aula der Schule verwöhnte danach der Elternbeirat mit großem Engagement die Eltern und Verwandten mit Kaffee und Kuchen, bis die neuen Erstklässler aus ihrer ersten Schulstunde herein stürmten.  

K.H.